Tonträger Schallplatten

LP Dave Brubeck Quartet - Gone With The Wind (180g) (Limited Edition)

Dave Brubeck Quartet - Gone With The Wind (180g) (Limited Edition)
 
"Gone With The Wind" ist nach wie vor der unterschätzte Vorgänger des Erfolgsalbum "Time Out". Das zweite Album hatte nämlich das Glück einen Hit vorzuweisen was aber bei weitem nichts über die Qualität von "Gone With The Wind" aussagen kann. Denn auch ohne die Chart-Hits des Nachfolgers ist hier bereits alles angelegt, oder besser: längst perfektioniert.
Seit etwa einem Jahr hatte das Brubeck-Quartett seine endgültige Form, die es bis 1967 behielt.  Auch diese Aufnahme enthält jede Menge denkwürdige Musikmomente. Sei es der unverwechselbare Schlagzeuger Joe Morello, dessen Fertigkeiten besonders bei „Short‘nin Bread“ zu bewundern sind, oder das überragende Bassspiel von Eugene Wright auf „Ol‘ Man River“, die flüssigen Saxofon-Läufe von Paul Desmond auf dem Titelsong oder die geschmeidige Piano-Darbietung von Dave Brubeck auf „The Lonesome Road“, dem Highlight der überwiegend aus Südstaaten-Klassikern bestehenden Aufnahme.
Das blinde Verständnis der Musiker zueinander äußert sich in der Tatsache, dass es jeweils nur einen Versuch für jedes Stück brauchte, um es als Master zu verwenden. Wenn es denn ausnahmsweise mal zwei Versuche waren, dann wurden sogar beide der Aufnahme zugefügt, wie hier bei „Capetown Races“.  Ein besonderes Highlight ist die Interaktion von Brubeck und Morello am Ende von „Short‘nin Bread“.
 
Titel
  1. Swanee River
  2. The Lonesome Road
  3. Georgia On My Mind
  4. Camptown Races (Version I)
  5. Camptown Races (Version II)
  6. Short 'Nin' Bread
  7. Basin Street Blues
  8. Ol' Man River
  9. Gone With The Wind
  10. Thank You (Dziekuje) (Bonus Track)

Unsere Kunden kauften diesen Artikel zusammen mit


* Preisangaben inkl. 19 % Mwst. exkl. Versandkosten, ** UVP des Herstellers
© 2018 Rö-HiFi GmbH