Tonträger SACD

SACD Various - The Absolut Sound SACD Sampler

SACD Various - The Absolut Sound SACD Sampler
21,99EUR
inkl. 19 % Mwst.
Dieser Artikel ist nicht mehr erhältlich.


Various - The Absolut Sound SACD Sampler (Mehrkanal - Hybrid SACD)

Genre: Orchesterwerke

Label: Telarc

Zusammenfassung

Musik, die man in dieser Qualität noch nicht gehört hat, präsentiert Harry Pearson, der Gründer des US-amerikanischen Hifi-Magazins 'Abso!ute Sound', auf dem jetzt vorliegenden Sampler The Abso!ute Sound. Das DSD-Multichannel-System, das den absoluten Sound ermöglicht, wie ihn sich Pearson vorstellt, wird auf diesem Sampler exemplarisch vorgestellt: Optimalste digitale Technik ermöglicht den Zugang zur echten, reinsten Musik.

Aufrütteln, die Sinne anregen und das Tor in neue musikalische Dimension aufstoßen, das vollbringt in der Tat die Auswahl von 14 Tracks aus dem Telarc-Katalog, die große Klassik und neuere Musik in einfühlsamen Interpretation vorstellt.

Beginnend mit dem barocken Rondeau aus Henry Purcells Orchesterwerk Abderlazer, gespielt vom Empire Brass Quintet und dem Organisten William Kuhlman, sowie einem Auszug aus Carl Orffs 'Carmina Burana', wird ein Surround Sound aufgefächert, der dem Hörer individuelle Möglichkeiten in seiner musikalischen Wahrnehmung eröffnet. Um die größtmögliche Brillanz der Original-Aufnahmen zu bewahren, wurden die einzelnen Tracks nicht auf einem einheitlichen Ton-Level überspielt. So sind etliche Stücke, wie Claude Debussys 'Le matin d?un jour de fête' aus Ibéria, gespielt vom Cincinnati Symphony Orchestra unter der Leitung von Jesús Lopez-Cobis, leiser in der Wiedergabe, was für eine Fernbedienung natürlich kein Hindernis darstellt

Ob orchestrale Power, die bei den Auszügen aus Prokofieffs 'Romeo und Julia' oder Hector Berlioz 'Gang zur Hinrichtung' aus der 'Symphony fantastique' in ihrer ganzen Fülle zum Tragen kommt, sowie die vokale Monumentalität des Mormon Tabernacle Choir, die 'Praise to the Lord, the Almighty' anstimmen, stets wird man von der dynamisch klingenden Bandbreite des Direct Stream Digital System überrascht. Selbst durch die Stille von Jennifer Higdons 'Movement', gespielt vom Atlanta Symphony Orchestra unter der Stabführung von Robert Spano, dringt der 'absolute Sound' mit Macht in die Gehörgänge ein. Als Einstieg in eine außergewöhnliche Klangwelt, die neue Erfahrungen mit den Werken von Ravel, Händel, Martinu oder Joaquin Rodrigos Gitarrenmusik - interpretiert vom Los Angeles Guitar Quartet - bietet, ist The Absolute Sound ein Muss.

Titel

  1. Rondeau From Abdelazer (Empire Brass Quintet / Kuhlmann, William)
  2. Carmina Burana (Runnicles, Donald / Atlanta Symphony Orchestra)
  3. Suite In F Dur: Hornpipe From Water Music (Pearlman, Martin / Boston Baroque)
  4. III. Poco Allegro From Symphony No. 2 (Järvi, Paavo / Cincinnati Symphony Orchestra)
  5. Le Martin D'Un Jour De Fete (Lopez-Cobos, Jesus / Cincinnati Symphony Orchestra)
  6. Danse Gererale from Daphnis Et Chloe, Suite No. 2 (Järvi, Paavo / Cincinnati Symphony Orchestra)
  7. En Aranjuez Con Tu Amor (Los Angeles Guitar Quartet)
  8. Monatgues And Capulets From Romeo And Juliet (Järvi, Paavo / Cincinnati Symphony Orchestra)
  9. Praise To The Lord, The Almighty (Temple Square / Longhurst, John)
  10. Marche Au Supplice (Järvi, Paavo / Cincinnati Symphony Orchestra)
  11. Movement IV - From Concerto For Orchestra (Spano, Robert / Atlanta Symphony Orchestra)
  12. II. Allegro - Presto From Symphony No. 5 (Järvi, Paavo / Cincinnati Symphony Orchestra)
  13. Finale: The Explorers From A Sea Symphony (Spano, Robert / Atlanta Symphony Orchestra)

Den besten Klang erreichen Sie durch Verwendung von L'Art du Son CD/DVD Conditioner vor dem Abspielen.

 
* Preisangaben inkl. 19 % Mwst. exkl. Versandkosten, ** UVP des Herstellers
© 2018 Rö-HiFi GmbH