Tonträger SACD

SACD Ray Brown with John Clayton & Christian McBride

Ray Brown with John Clayton & Christian McBride - Superbass 2 (Mehrkanal - Hybrid SACD)

Interpret: Ray Brown, John Clayton, Christian McBride

Genre: Traditional Jazz / Mainstream

Label: Telarc

Zusammenfassung

Zu den bekanntesten Kontrabassisten des modernen Jazz zählt Ray Brown, der 1945 als 19-Jähriger nach New York und gleich am ersten Abend in einer Session mit Dizzy Gillespie, Charlie Parker und Bud Powell landete. Später spielte er mit Jazz at the Philharmonics, war vier Jahre lang mit Ella Fitzgerald verheiratet, und Mitglied der Bands von Oscar Peterson, Gene Harris, Benny Green oder der Formation L.A. 4. Seit 1990 leitet der Mann aus Philadelphia sein eigenes Trio, dessen jüngste Variante ausnahmslos mit Bassisten besetzt ist. Ausgesucht hat er sich dazu seinen Schüler John Clayton, der im Umfeld von Count Basie und Thad Jones berühmt wurde. Der Jüngste im Bunde ist Christian McBride, der vom Rhythm'n'Blues kommt und in den neunziger Jahren eine steile Jazz-Karriere hinlegte. Zusammen sind sie Superbass, die nun ihr zweites Album vorlegen. Live im legendären New Yorker Blue-Note-Club ausgenommen, gibt es darauf ein wahrhaft virtuoses Bass-Gewitter zu Evergreens wie Summertime, My Funny Valentine, It Ain't Necessarily So oder Mysterioso zu hören. Höhepunkt des Ganzen ist eine sechseinhalbminütige Version des Soul-Hits Papa Was A Rolling Stone, mit der Ray Brown - auch als Sänger - den Begriff Fusion neu definiert.

Titel

  1. Supberbass Theme
  2. Het Happy
  3. Mysterioso
  4. Papa Was A Rolling Stone
  5. Summertime
  6. I Loves You Porgy
  7. It Ain't Necessarily o
  8. Birk's Works
  9. My Funny Valentine
  10. Three By Four
  11. Taco With A Pork Chop
  12. Superbass Theme

Den besten Klang erreichen Sie durch Verwendung von L'Art du Son CD/DVD Conditioner vor dem Abspielen.

 

Unsere Kunden kauften diesen Artikel zusammen mit


* Preisangaben inkl. 19 % Mwst. exkl. Versandkosten, ** UVP des Herstellers
© 2018 Rö-HiFi GmbH