Tonträger SACD

SACD Philip Bailey - Soul On Jazz

Philip Bailey - Soul On Jazz (Mehrkanal - Hybrid SACD)

Interpret: Philip Bailey

Genre: Vocal Jazz

Label: Heads Up

Zusammenfassung

Mit der Band Earth, Wind & Fire, zu der er ein Jahr nach der Gründung stieß, schrieb er Pop-Geschichte: Unvergessen sind die Hits Shining Star, Sing A Song, Boogie Wonderland oder After The Love Is Gone, die Philip Bailey mit typischer Falsettstimme zusammen mit dem Schlagzeuger Maurice White sang. Mehr als 50 Gold- wie Platin-Schallplatten sowie eine ganze Reihe von Grammys erntete die Band für ihre Erfolge. Und auch heute noch, mittlerweile ohne Maurice White, mischen Earth, Wind & Fire - nicht zuletzt dank Philip Bailey - in der ersten R'n'B-Liga mit.

Seit 20 Jahren bestreitet der Mann, dessen Stimme über vier Oktaven streichen kann, eine nicht minder erfolgreiche Solokarriere. Im Zuge derer arbeitete er mit Stars wie George Duke, Phil Collins oder Nile Rodgers zusammen, landete Hits wie Easy Lover oder I Go Crazy, und wurde für seinen vierteiligen Ausflug in die Welt der Gospelklänge mit einem Grammy ausgezeichnet.

Mit dem Album Dreams kehrte Philip Bailey 1999 erstmals zurück zu seinen eigenen Wurzeln: Den Jazz, der ihn schon als Teenager begeistert hatte. Während seine Kumpels im Hof Baseball spielten, so erinnert er sich, saß er zuhause in Denver vor dem Plattenregal von Mutters bestem Freund und hörte seine Lieblingsmusiker Miles Davis, John Coltrane, Max Roach oder Art Blakey.

Bei Philip Baileys neuem Solostück Soul On Jazz ist der Titel gleichzeitig Programm: Mit beseelter Stimme singt und scatet er sich durch Klassiker wie Dear Ruby (Thelonius Monk), Compared To What (Les McCann und Eddie Harris), My Indiscretions (Weather Report), Mercy, Mery, Mercy (Joe Zawinul), Sometime Ago (Chick Corea), Tell Me A Bedtime Story (Herbie Hancock) oder On The Red Clay (Fredddie Hubbard). Das Ergebnis ist unter die Haut gehender Smooth-Jazz, bei dem Philip Bailey von Saxofonist, Arrangeur und Produzent Bob Belden, den Saxofonspielern Ronnie Cuber und Lou Marini, Trompeter Scott Wendholt, den Gitarristen John Hart und Mike 'Dino' Campell, den EWF-Keyboardern Myron McKinley und Scott Kinsey sowie Perkussionsstar Don Alias hervorragend unterstützt wird.

Titel

  1. My Indiscretions
  2. Dear Ruby
  3. Compared To What
  4. Nature Boy
  5. Bop-Skip,Doodle
  6. Unrestrained
  7. Mercy, Mercy, Mercy
  8. Keep Your Heart To The Sky
  9. Sometime Ago
  10. Tell Me A Bedtime Story
  11. On The Red Clay

Den besten Klang erreichen Sie durch Verwendung von L'Art du Son CD/DVD Conditioner vor dem Abspielen.

 
* Preisangaben inkl. 19 % Mwst. exkl. Versandkosten, ** UVP des Herstellers
© 2018 Rö-HiFi GmbH